Comedy

go_back

Mo 21.10.19 - 19:30 Uhr

Comedy Deluxe 2020

Schmidts Tivoli

Premiere

Ticket

Die Stars des Schmidt Theaters präsentieren exklusiv und erstmalig Auszüge aus ihren neuen Programmen, die im nächsten Jahr Premiere feiern. Moderiert wird das Weltpremierenspektak...
Die Stars des Schmidt Theaters präsentieren exklusiv und erstmalig Auszüge aus ihren neuen Programmen, die im nächsten Jahr Premiere feiern. Moderiert wird das Weltpremierenspektakel von Schmidt-Hausgrantler Wolfgang Trepper! Außerdem mit dabei: Don Clarke, Elke Winter, Benni Stark, Robert Alan und „Der Postillon – Live“!

Wolfgang Trepper poltert und regt sich auf, analysiert Politiker und Fernsehmoderatoren, Serien und Fußballdramen – und natürlich Schlagertexte. Für sein Publikum hat er sich wieder stundenlang vor die Glotze gesetzt, um einen schnellen Überblick zu geben, was man alles nicht sehen muss – und danach vermutlich erst recht sehen will ...

Don Clarke – besser bekannt als Natural Born Comedian – macht damit weiter, womit er niemals aufgehört hat: mit Nichtstun! Publikum und Kritiker sind sich gleichermaßen uneinig: „Der kann ja wirklich nichts – aber das verdammt gut!“. Und an diesem Erfolgsrezept hält er auch in seinem neuen Programm „Fett and Furious!“ fest.

Elke Winter sinniert in ihrem neuen Programm gewohnt bissig über Lust, Liebe und Leidenschaft! Als „gänzlich gnadenlose Vollgasentertainerin“ bezeichnete sie das Hamburger Abendblatt und trifft damit den Nagel auf den Kopf. Niemand ist vor ihr sicher, und wenn dann auch noch die Musik erklingt, darf geschmachtet, geschunkelt und gefeiert werden!

Benni Stark gehört mittlerweile zu den gefragtesten „Newcomern“ der Branche. Auftritte in der NDR Talk Show und vielen anderen TV-Formaten machten ihn bundesweit bekannt und sorgten für volle Häuser bei seinen Liveshows.

Robert Alan war pubertärer Kleinstadtrapper, stiller Schlagzeuger in der Countryband seiner Eltern und großmäuliger Frontmann erfolgloser Indiebands. Klar, dass da am Ende nur noch die Musikcomedy bleibt. Er sieht sich als „Modern Entertainer“ einer Generation, die den Bologna-Prozess trotz wasserdichten Alibis verloren hat und sich nun auf Social-Media-Plattformen zu Tode amüsiert.

Der Postillon – das „ernstzunehmendste deutschsprachige Nachrichtenmagazin“ (BILD) – ist seit zwei Jahren live auf den Bühnen des Landes zu Gast. Dieses Jubiläum verdient eine komplette Neuauflage! Mit neuem Programm geht die Nachrichtenshow 2020 wieder an den Start.