Tanztheater

go_back

Mi 12.08.20 - 20:30 Uhr

Internationales Sommerfestival 2020 - Florentina Holzinger: Tanz

Kampnagel - K6

In deutscher und englischer Sprache. Corona-bedingte Regelung zum Ticketkauf: Sie können aktuell beim Ticketkauf nur Preiskategorien auswählen. Diese entsprechen der Qualität der Plätze. Konkrete Sitzplätze werden Ihnen einige Tage vor der Veranstaltung je nach aktuellen Hygieneauflagen zugeteilt. Dann bekommen Sie Ihr Ticket mit Sitzplatz per Mail. Wenn Sie in einem Vorgang mehrere Tickets kaufen, gehen wir davon aus, dass Sie nebeneinander sitzen können, weil Sie max. zwei unterschiedlichen Haushalten angehören. Corona-bedingte Regelung zum Ticketkauf siehe oben.

Tickets Weitere Termine

Bereits zum fünften Mal ist Florentina Holzinger auf dem Internationalen Sommerfestival zu Gast, und mit der Größe ihrer Stücke wuchs auch die Warteschlange für Tickets an unserer...
Bereits zum fünften Mal ist Florentina Holzinger auf dem Internationalen Sommerfestival zu Gast, und mit der Größe ihrer Stücke wuchs auch die Warteschlange für Tickets an unserer Kasse. Beeinflusst von Popkultur und Tanzgeschichte vermischte die österreichische Choreografin so rasant Showbusiness mit Hochkultur, Humor und Horror, dass auch das Berliner Theatertreffen nicht mehr an ihr vorbeikam. Dort sollte TANZ dieses Jahr als eine der zehn besten Inszenierungen der Saison im Mai gezeigt werden; nun wird das Stück zum ersten Mal seit Ausbruch des Corona-Virus auf der großen Kampnagel Bühne zu sehen sein (nach einer Gruppen-Quarantäne und Infektionstests).

TANZ beginnt mit einer Ballettstunde unter der strengen Leitung von Beatrice „Trixie“ Cordua – der ersten Ballerina, die Le Sacre du printemps in John Neumeiers Hamburger Version 1972 nackt tanzte. Aus dieser surrealen Trainingseinheit wird bei Florentina Holzinger schnell ein überhöhter Porno-Dreh im Splatter-Style. Der ist allerdings standhaft gegen jeden voyeuristischen Blick – und wieder einmal nichts für schwache Nerven. Referenzen auf das ikonische Ballett „La Sylphide“ von 1832, dem Durchbruch für Spitzentanz und das Ideal von federleichten weiblichen Körpern, verschmelzen mit Stunts, Freakshow, Body Art und Slapstick zu einer Feier radikaler weiblicher Selbstermächtigung.

Hier finden Sie die aktuellen Coronavirus-Hygieneregeln für Ihren Besuch.

 

Besetzung

Weitere Termine